FLAMMEN-LAMINIERUNG

Diese Technologie besteht im Verbinden des Materials mit Polyurethan- oder Polyäthylen-Schaum. Das Verkleben der einzelnen Stoffe erfolgt durch Einwirkung einer Flamme auf den Schaum, wodurch der die Materialschichten verbindende Kleber verflüssigt wird.

Es ist eine der schnellsten Laminiermethoden, unerlässlich ist hier jedoch die Verwendung vom Schaum. Unser Maschinenpark erlaubt uns die Herstellung von Laminaten mit bis zu 208 cm Breite und bis zu 16 mm Dicke.

Haben Sie Fragen? Wir können helfen!

VERTRAUENSVOLLE QUALITÄT

Zum Laminieren verwenden wir Polyesterschäume sowohl in der Standardausführung als auch mit erhöhter Dichte, sowie Schäume mit erhöhtem Feuereiderstand, die europäische Zertifikate haben und eine Reihe von Sicherheitsnormen erfüllen. Wir laminieren Material mit Breite von 100 cm bis zu 208 cm, mit weißem, grauem oder andersfarbigem Schaum mit Dicke von 1,6 mm bis zu 16 mm. Dickere Schäume können auf individuelle Kundenbestellung produziert werden.

In dem Laminierungsprozess bieten wir Charmeuse verschiedener Breite, in Schwarz und Weiß, sowie für den Klettverschluss verwendetes Netz, PP-Vliesstoffe (Wigofil) mit verschiedener Grammatur und Breit, Membranen, Barriere-, Alu- und PVC-Folien, sowie Verstärkungsnetze, an.

© Copyright - Magnetix - Centrum Laminatów Tekstylnych. Laminowanie płomieniowe i klejowe.